+36 70 628 4044

ÄSTHETISCHE ZAHNHEILKUNDE

IN UNGARN, SOPRON

Ästhetische Zahnmedizin in Sopron

Ästhetische Zahnmedizin ist kein Fachbereich der Zahnheilkunde. Sie ist viel eher eine Philosophie: Versorgungen müssen höchsten ästhetischen Ansprüchen nachkommen und dürfen dabei keine kaufunktionellen Kompromisse eingehen. Das Behandlungskonzept der ästhetischen Zahnmedizin lässt sich mit einem breiten Spektrum zahnärztlicher Leistungen realisieren — vom Bleaching über Kronen aus Reinkeramik bis hin zur unsichtbaren Kieferorthopädie.

Individuelle Beratung

Sowohl die Ausgangssituation als auch ästhetische Wünsche sind von Patient zu Patient unterschiedlich. Daher richtet sich die Therapie nach vielen Gesichtspunkten, u.a. den spezifischen Bedürfnissen und der Persönlichkeit des Patienten. Nach einer ausführlichen Erstuntersuchung wird ein maßgeschneiderter Behandlungsplan erstellt, der neben Wünschen des Patienten auch anatomische Gegebenheiten wie Gesichtsstruktur, Nasenform usw. berücksichtigt. Dies ist wichtig, denn die Versorgung muss in das Gesamtbild des Patienten passen.

Zahnfarbene Füllungen aus Komposit

Unsere Zahnarztpraxis in Sopron verwendet kein Amalgam. Bei kleineren Defekten werden Füllungen aus Komposit gelegt, welche sich von der eigenen Zahnsubstanz nur schwer unterscheiden lassen. Alternativ kann man bei Kindern sog. Kompomere verwenden, die auch zahnfarben sind. Bei etwas größeren Defekten empfiehlt es sich, über technische Versorgungen wie Inlays oder Kronen nachzudenken. Diese halten wesentlich länger als Füllungen und überzeugen durch eine natürliche Ästhetik. Ist der Defekt am Zahn ausgedehnt, raten wir zu einer Krone.
Zahnfarbenschlüssel

Technische Versorgungen aus Keramik

Technische Versorgungen wie Inlays oder Kronen sind passgenau und außergewöhnlich langlebig. Bei der Anfertigung von technischen Arbeiten steht unseren Patientinnen die reinkeramische Option zur Verfügung. Neben ihren günstigen Materialeigenschaften erlauben Keramiken eine ästhetisch äußerst hochwertige Versorgung. Keramiken wirken wie natürliche Zahnsubstanz und ertragen selbst starken Kaudruck. Die Farbe der technischen Arbeit kann genau an die Farbe der Nachbarzähne angepasst werden.

Schwerpunkt Frontzahnästhetik

Die Ästhetik der Frontzähne ist heutzutage ein besonders wichtiges Thema. Form und Farbe der Frontzähne sowie kleine Frontzahnlücken lassen sich mit Veneers korrigieren. Für die Anfertigung der Keramikschalen werden die Zähne nur minimal angeschliffen. Für eine echt minimal invasive Versorgung stehen unseren Patientinnen die sog. Non-Prep-Veneers zur Verfügung. Bei diesen hauchdünnen Schalen müssen die Zähne gar nicht beschliffen werden, sodass keine gesunde Zahnhartsubstanz verloren geht.

In guten Händen

Zahnbehandlungen auf höchstem Niveau.

Neu bei uns?

Wichtige Infos vor Ihrem ersten Besuch

Bleaching

Heutzutage gibt es zahllose Möglichkeiten des Bleichens. Jedenfalls empfehlen wir Ihnen, das Bleichen der Zähne von einem Zahnarzt durchführen zu lassen. Zum einen sind professionelle Bleaching-Gels — die nur beim Zahnarzt erhältlich sind — um einiges wirksamer und schonen durch ihre kürzere Einwirkdauer Ihre Zähne. Zum anderen ist durch die ständige ärztliche Kontrolle sichergestellt, dass Ihre Zahnsubstanz wirklich nicht beschädigt wird.

Ihr gelungener Auftritt beginnt mit einem offenen, strahlenden Lächeln. Helle und strahlende Zähne sind gleichbedeutend mit Ihrer Gesundheit und Vitalität. Und nicht nur das: mit gesunden und strahlend weißen Zähnen trauen Sie sich, anderen Menschen mit einem selbstbewussten und offenen Lächeln zu begegnen. Das wirkt sich wiederum positiv auf Ihr eigenes Selbstwertgefühl sowie auf Ihren Kontakt mit anderen Menschen aus.

Gesundes Lächeln mit schöne Zähne
Feher & Racz - Zahnarzt Ungarn, Sopron logo

Kontakt

Adresse: Arpad utca 6.
9400 Sopron, Ungarn

Tel: +36 70 628 4044
(Mo.-Fr. 8:30 - 16:30 Uhr)

Email: info@feher-racz.com

Über uns

Unsere Praxis in Sopron bietet umfassende Behandlungen in allen Fachbereichen der Zahnheilkunde, ebenfalls in der oralen Chirurgie und Implantologie.