+36 70 628 4044 info@feher-racz.com

Zahnarzt in Ungarn, Rückerstattung in Österreich

Eine Kostenrückerstattung durch die Krankenkasse ist manchmal möglich — wir zeigen Ihnen wie

Für viele unserer österreichischen Patienten ist die Rückerstattung der Behandlungskosten ein wichtiges Thema. Obwohl wir eine Zahnarztpraxis in Ungarn sind, haben wir relativ viel Erfahrung mit österreichischen Krankenkassen und Versicherungen. Die Möglichkeit einer Kostenrückerstattung wird von den Patienten in vielen Fällen unterschätzt. Es lohnt, sich vor oder nach dem Termin bei uns von der Kasse beraten zu lassen. Im Einzelfall ist die erbrachte Leistung und die genaue Kasse bzw. Versicherung entscheidend.

 

Kassen- und Privatleistungen

Bei zahnärztlichen Behandlungen wird grundsätzlich zwischen Kassen- und Privatleistungen unterschieden. Kassenleistungen beinhalten großteils einfachere Versorgungen wie konventionelle Wurzelbehandlungen, Amalgamfüllungen und Totalprothesen. Kosten für diese Behandlungen werden von der Krankenversicherung mit nur wenigen Einschränkungen übernommen. Etwas anspruchsvollere Versorgungen wie Inlays, Kronen oder Implantate fallen typischerweise in die Kategorie der Privatleistungen. Diese werden im Normalfall von der Krankenversicherung nicht übernommen.

 

 

Rückerstattung bei Kassenleistungen

Einige Patienten denken, dass ihre Kasse die Behandlungskosten nur dann übernimmt, wenn sie zu einem Kassenzahnarzt gehen. Dabei können Patienten auch nach einer Behandlung bei einem privaten oder Wahlzahnarzt einen Anspruch auf Kostenersatz haben. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK, früher Gebietskrankenkasse) kann beispielsweise bis zu 80% des Betrages rückerstatten, den die Behandlung beim Kassenzahnarzt gekostet hätte. 

Hierbei ist nicht entscheidend, ob der behandelnde Zahnarzt in Österreich oder in Ungarn ist. Es ist nur auf die genaue Behandlung zu achten: Einige Leistungen, wie Füllungen, können einfach nach der Behandlung gemeldet werden. Andere, wie Prothesen, müssen jedoch zunächst von der Kasse bewilligt werden, damit nach abgeschlossener Behandlung eine Kostenrückerstattung möglich ist. Hierfür muss der Patient den von uns ausgestellten Heil- und Kostenplan einfach der Kasse vorlegen.

 

Unsere Heil- und Kostenpläne

sind von Haus aus detailliert und enthalten alle Informationen, die Kassen für eine Rückerstattung brauchen können. Wir arbeiten jedoch gerne mit Kassen zusammen, wenn sie zusätztliche Auskunft brauchen.

%

Maximale Rückerstattung des Kassentarifs durch die ÖGK

%

Mögliche Rückerstattung eines Implantates durch die BVAEB

Zuschüsse für Privatleistungen

Viele der von uns angebotenen Behandlungen sind Privatleistungen. Die gute Nachricht: Privatleistung muss nicht heißen, dass der Patient gar keine Unterstützung bekommt. Einige Kassen, so z.B. die Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB) leisten sogar bei Implantaten einen Zuschuss. Auch hier ist es nicht entscheidend, ob der Zahnarzt in Österreich oder in Ungarn ist.

Noch einfacher geht es, wenn der Patient privat versichert ist oder eine Zahnzusatzversicherung hat. Diese Versicherungen leisten üblicherweise einen hohen Zuschuss für Behandlungen wie Implantate oder mikroskopgestützte Wurzelbehandlung. Auf jeden Fall lohnt es sich, mit dem von uns ausgestellten Heil- und Kostenplan bei der Kasse oder Versicherung nachzufragen: Oft wird die Möglichkeit eines Zuschusses unterschätzt, gerade bei kostenintensiven Behandlungen.

Vorausdenken lohnt sich

Einigen Kassen reicht eine Honorarnote, wieder andere Kassen möchten den Heil- und Kostenplan noch vor Beginn der Behandlung sehen. Um die maximale finanzielle Unterstützung der jeweiligen Kasse oder Versicherung in Anspruch nehmen zu können, ist es wichtig, dass man sich rechtzeitig über die Anforderungen informiert. Wir arbeiten gerne mit unseren Patienten zusammen, um formalen Anforderungen der Kassen so gut wie möglich nachzukommen. Hier haben wir bis jetzt generell gute Erfahrungen gemacht.

Feher & Racz - Zahnarzt Ungarn, Sopron logo

Kontakt

Adresse: Arpad utca 6.
9400 Sopron, Ungarn

Tel: +36 70 628 4044
(Mo.-Fr. 8:30 - 16:30 Uhr)

Email: info@feher-racz.com

Über uns

Unsere Praxis in Sopron bietet umfassende Behandlungen in allen Fachbereichen der Zahnheilkunde, ebenfalls in der oralen Chirurgie und Implantologie.